30.04.01 21:44 Uhr
 3
 

ArtStore bestätigt Umsatzziel für 2001

Die ArtStor AG gab heute bekannt, dass die Geschäftszahlen 2000 unter den Planzahlen liegen, das Unternehmen jedoch eine deutliche Umsatzsteigerung im ersten Quartal 2001 erzielen konnte.

Demnach wurden im Geschäftsjahr 2000 zum 31.12.2000 Umsatzerlöse in Höhe von 12,2 Mio. Euro erzielt nach 14,8 Mio. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis vor Zinsen, Ertragsteuern und Abschreibungen (EBITDA) ging von 0,6 Mio. Euro 1999 auf minus 2,1 Mio. Euro zurück. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern beträgt minus 2,3 Mio. Euro nach 0,5 Mio. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis vor Steuern vom Einkommen und Ertrag (EBT) beträgt im Berichtsjahr minus 2,7 nach rund 0,4 Mio. Euro 1999. Das Ergebnis pro Aktie liegt bei minus 0,24 Euro, im Vorjahr lag das Ergebnis pro Aktie bei 0,04 Euro.

Im ersten Quartal 2001 konnte die ArtStor-Gruppe ihre Umsatzerlöse gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres von 3,8 Mio. Euro auf 25,3 Mio. Euro erhöhen. Das EBITDA liegt nach den ersten drei Monaten 2001 bei minus 0,7 Mio. Euro nach 0,02 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das EBIT beträgt rund minus 1,0 Mio. Euro nach 0,03 Mio. Euro im Vorjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, 2001, Store
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Die türkische Lira taumelt
Deutsche Wirtschaftsunternehmen überdenken Handelsbeziehung mit der Türkei
Toasts können töten und sind nicht Gesund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?