30.04.01 21:38 Uhr
 6
 

Oracle äußert sich zu weiteren Aussichten

Ein leitender Angestellter des Softwarekonzerns Oracle gab am heutigen Montag bekannt, dass sich die Aussichten auf die Umsatzentwicklung seines Unternehmens noch immer unsicher gestalten. Positiv blickt der Sprecher jedoch potentiellen Umsatzsteigerungen durch die Herausgabe eines neuen Datenbankproduktes entgegen. Die Bekanntgabe erfolgte auf einer Analystenkonferenz mit Oracle am heutigen Tage.

Einige Analysten hatten sich negativ zu dem Unternehmen geäußert. So auch die Experten von Lehman Brothers, welche Bedenken über die Umsatzentwicklung bei Oracle geäußert hatten. Sie beziehen sich dabei auf die von Sun Micro veröffentlichten Quartalszahlen, die auf einen schleppenden Server Absatz hindeuteten. Da viele Sun Kunden ihre Server mit der Software von Oracle betreiben, haben die Analysten Parallelen zwischen dem Absatz der Sun Server und der Oracle Software gezogen.

Die Papiere von Oracle verlieren aktuell 7,0% auf 15,95 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aussicht
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Neonazi-Anführer bei Uni-Rede niedergebuht - Rede wird abgebrochen
Frankfurt: Anklage gegen 96-jährigen Ex-SS-Wachmann in KZ Lublin-Majdanek
Argentinien: Witwe von Drogenboss Pablo Escobar unter Geldwäscheverdacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?