30.04.01 19:31 Uhr
 79
 

SAT 1 mit Problemen - Billigwerbung zur Primetime

Probleme mit der Auslastung ihrer Werbeblöcke kommen jetzt bei Sat1 zu Tage. Die sogenannten Direct-Response-Werbespots (DRTV), die meist zu Billigrabatten bis zu 90% gesendet werden, haben beim Fernsehsender dramatisch zugenommen.

Seit Januar sind 185 DRTV-Spots, bei denen meist telefonisch CDs oder Sammelobjekte verkauft werden, von SAT1 zur Primetime über den Sender gegangen. Im gesamten letzten Jahr waren es nur 11.

Die für SAT1 zuständige Vermarktungsgesellschaft wiegelt die Problem-Vorwürfe ab. Christof Baron, Geschäftsführer einer Medien-Agentur sagt es deutlich: 'Die haben ein echtes Auslastungsproblem. Ich nenne das Rudis Resterampe'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Problem
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?