30.04.01 19:08 Uhr
 873
 

Papst Johannes XXIII: sein Leichnam wird öffentlich zur Schau gestellt

Am Pfingstsonntag jährt sich der Todestag des 1963 verstorbenen Papstes Johannes XXIII. Zu diesem Anlass wird sein Leichnam auf dem Petersplatz in Rom öffentlich aufgestellt.

Die Gläubigen haben die Möglichkeit, an dem Sarg aus Bronze und Glas, des wohl beliebtesten Papstes der Neuzeit, vorbei zu filieren.

Es wird vermutet, dass die Zurschaustellung nicht nur auf den 38. Todestag zurückzuführen ist, sondern auch eine Heiligsprechung von Johannes XXIII. stattfinden wird.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Schau, Leichnam
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?