30.04.01 19:08 Uhr
 873
 

Papst Johannes XXIII: sein Leichnam wird öffentlich zur Schau gestellt

Am Pfingstsonntag jährt sich der Todestag des 1963 verstorbenen Papstes Johannes XXIII. Zu diesem Anlass wird sein Leichnam auf dem Petersplatz in Rom öffentlich aufgestellt.

Die Gläubigen haben die Möglichkeit, an dem Sarg aus Bronze und Glas, des wohl beliebtesten Papstes der Neuzeit, vorbei zu filieren.

Es wird vermutet, dass die Zurschaustellung nicht nur auf den 38. Todestag zurückzuführen ist, sondern auch eine Heiligsprechung von Johannes XXIII. stattfinden wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Schau, Leichnam
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?