30.04.01 17:30 Uhr
 458
 

Formel 1: Bei B.A.R. rang man mit den Tränen

Für das gesamte 'Lucky Strike British American Racing Reynard Honda Team' war der gestrige Tag einer der schönsten des Teams. Es wurde mehr gefeiert als beim Gewinner Ferrari.

Teamchef Craig Pollock war vom 3.Platz seines Fahrers Jacques Villeneuve so erfreut, dass er sichtbar mit den tränen ringen musste. Ein großes Kompliment ging an Villeneuve und Honda.

Der technische Direktor bei BAR sagte sogar: 'Ich freue mich schon auf den Tag, wenn wir über solche Resultate enttäuscht sein werden...'.
Für BAR war dieses Ergebnis ein Meilenstein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Villeneuve
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Träne
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?