30.04.01 16:42 Uhr
 3
 

Tyson Foods: Verlust in Q2

Der Lebensmittel-Riese Tyson Foods Inc. meldete am Montag einen Verlust im zweiten Fiskalquartal, was auf Belastungen hinsichtlich der Absage der IBP-Übernahme, einen harten Winter und andere Faktoren zurückzuführen ist.

Das Unternehmen, das seine geplante 3,2 Mrd. Dollar-Übernahme der IBP Inc. im März abgesagt hat, mußte einen Verlust von 6 Mio. Dollar bzw. 3 Cents pro Aktie verbuchen. Im Vorjahr konnte man einen Gewinn von 35,7 Mio. Dollar bzw. 16 Cents pro Aktie verzeichnen. Analysten hatten einen Gewinn von 1 Cent pro Aktie prognostiziert.

Der Umsatz im Quartal stieg um 2 Prozent auf 1,83 Mrd. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?