30.04.01 16:42 Uhr
 3
 

Tyson Foods: Verlust in Q2

Der Lebensmittel-Riese Tyson Foods Inc. meldete am Montag einen Verlust im zweiten Fiskalquartal, was auf Belastungen hinsichtlich der Absage der IBP-Übernahme, einen harten Winter und andere Faktoren zurückzuführen ist.

Das Unternehmen, das seine geplante 3,2 Mrd. Dollar-Übernahme der IBP Inc. im März abgesagt hat, mußte einen Verlust von 6 Mio. Dollar bzw. 3 Cents pro Aktie verbuchen. Im Vorjahr konnte man einen Gewinn von 35,7 Mio. Dollar bzw. 16 Cents pro Aktie verzeichnen. Analysten hatten einen Gewinn von 1 Cent pro Aktie prognostiziert.

Der Umsatz im Quartal stieg um 2 Prozent auf 1,83 Mrd. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Fußball: Drogenrazzia im Haus von Ex-Profi Christian Lell
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?