30.04.01 14:55 Uhr
 1.152
 

Tankstellen verkaufen minderwertigen Sprit

Der ADAC stellte nach einem 153 Tankstellen umfassenden Test fest, daß 16% aller Prüflinge Treibstoff verkaufen, der nicht den Qualitäts-Mindestanforderungen entspricht.

Unter den gennanten 'Durchfallern' waren sogar zwei 'A-Marken' dabei (Shell, Aral, Esso, etc.).

Der ADAC wird nach diesem Ergebnis auch in Zusammenarbeit mit den Länder-Behörden weiterhin Treibstoffe kontrollieren - und notfalls die schwarzen Schafe beim Namen nennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PrimeEvil
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tankstelle, Sprit
Quelle: www.adac.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?