30.04.01 14:53 Uhr
 574
 

Neue Erkentnisse zur Internetsucht

Das Internet ist gefährlich - auch für die Personen die gar nicht surfen: Denn zum Beispiel Angehörige von Internetsüchtigen werden oft fast im selben Maße in Mitleidenschaft gezogen.

Dieser Meinung ist der Arzt Ulrich Kemper. Die Angehörigen würden dann den Kontakt zu der Person verlieren und dies würde auch wieder psychologische Folgen haben.

Allerdings warnt der Arzt auch, dass sich Süchtigkeit nicht an der Surfzeit messen lässt, es gebe andere Anzeichen wie Vernachlässigung der Realität und darauf folgende Probleme im Beruf.


WebReporter: MAdler
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Internet
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?