30.04.01 14:44 Uhr
 144
 

Die Vier großen Schutztechniken von mp3´s geknackt - RIAA droht Prof.

Professor Edwar Felten, hat sich einen Namen gemacht, in dem er einen Kontest ins Leben gerufen hatte, bei dem man 10.000 Dollar gewinnen konnte. Um an das Geld zu kommen sollte man einen Weg finden, um Wasserzeichen in Mp3´s zu umgehen.

Als die RIAA sowie die SDMI davon Wind bekamen, drohten sie dem Professor mit hohen Strafen, da er mit seinem Kontest Copyright- Bestimmungen verletzen würde. Nun darf und wird Professor Felten nicht die erfolgreichen Hackergebnisse veröffentlichen.

Er konnte dem Druck der Industrie nicht standhalten und hat nachgegeben. Aber Professor Felten tut diesen Schritt nur sehr ungerne. Vor allem weil er sich von der SDMI sowie der RIAA in seinem Recht der Redefreiheit beschränkt sieht.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: nackt, Schutz, RIAA
Quelle: www.pcgo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?