30.04.01 13:32 Uhr
 171
 

Wegen Urlaubsfoto stürzte sie 12 Meter in die Tiefe

Eine 33 jährige Britin war mit ihrem Freund zum Urlaub an der Côte d'Azur.

Um ein besonders schönes Urlaubsfoto machen zu können, ermunterte sie ihr Freund auf die 12 Meter hohe Stadtmauer von Antibes zu klettern und sich so ablichten zu lassen.

Aber sie stürzte die 12 Meter hohe Mauer herunter und kam dabei ums Leben.


WebReporter: tenchy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urlaub, Meter, Tiefe
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Ochsenfurt: Ein Mann hält Mahnwache - "Ich schäme mich für 694 AfD-Wähler"
Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?