30.04.01 13:29 Uhr
 155
 

"Chaos Computer Club" betitelt Hackerangriffe als harmlos

Andy Müller-Maguhn vom berühmten 'Chaos Computer Club' bezeichnete die aktuellen Vorfälle in Sachen Hackerangriffe zwischen USA und China als 'harmlos'. Von solchen Attacken geht keine Gefahr aus. Einen 'Infowar' gibt es also noch nicht.

Viel schlimmer wird es wenn, so Maguhn, 'militärische Subeinheiten' in den Cyberwar eingreifen und wichtige Versorgungsrechner lahmgelegt werden. Dann kann es zu militärischen wie auch zu menschlichen Verlusten kommen.

Bürger der USA haben laut einer Umfrage Angst vor einem solchen Szenario. Sie glauben die gesamte Wirtschaft kann nicht weiterbestehen, wenn das Internet zusammenbricht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Hacker, Chaos, Club
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?