30.04.01 13:16 Uhr
 157
 

Microsoft bietet Kopfgelder im Kampf gegen Schwarze-Schafe

Der Softwareriese Microsoft geht im Kampf gegen Händler, die Rechner ohne Windows-Lizenz erwerben wollen, nun ganz neue Wege.

Es wird ein Schreiben an verschiedene PC-Hersteller verschickt, daß auffordert Händler zu nennen, die Rechner ohne Windows-Lizenz bestellen. Das Schreiben kann in der Quelle eingesehen werden. Im Gegenzug gibt's als Kopfgeld beispielsweise Spiele.

Rechner ohne Windows-Lizenzen zu erwerben ist laut Microsoft nicht legal, deshalb will man gegen die Händler vorgehen.


WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Microsoft, Kampf, Schwarz, Schaf
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?