30.04.01 12:54 Uhr
 0
 

Gene Logic: Verlust wird größer

Die Gene Logic Inc., ein Spezialist für genetische Analysen, meldete am Montag, dass sich ihr Verlust im ersten Quartal vergrößert hat, was mit höheren R&D-Kosten zusammenhängt, die stärkere Umsätze aus Lizenzabkommen kompensiert haben.

Der Verlust betrug 10,6 Mio. Dollar bzw. 40 Cents pro Aktie gegenüber 5,98 Mio. Dollar bzw. 25 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten durchschnittlich mit einem Verlust von 41 Cents pro Aktie gerechnet.

Die Aktie des Unternehmens schloss gestern an der Nasdaq bei 18,05 Dollar (-2,27 Prozent).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Bundeswehr bildet saudische Militärangehörige in Deutschland aus
Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio
Kundgebung gegen GEZ


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?