30.04.01 11:48 Uhr
 27
 

Sechs Jahre Haft für Körperverletzung mit Todesfolge

Ein 19jähriger der im März 1998 den 13jährigen Markus Wachtel aus Peine im Streit getötet hat ist jetzt zu 6 Jahren Jugendhaft verurteilt worden. Das Vergehen heißt Körperverletzung mit Todesfolge.

Der Junge wurde zerstückelt in einer Kiesgrube entdeckt. Die Strafe des Gerichts war fast gleich der Forderungen der Staatsanwaltschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZK und KB
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Körper, Körperverletzung
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?