30.04.01 11:39 Uhr
 41
 

Trinker halten Nürnbergs Polizei auf Trab

Die Ausnüchterungszellen der Polizeiwachen in Nürnberg waren am Wochenende gut gefüllt. Die häufigsten Einsätze waren auf dem Frühlingsfest zu verzeichen: 34 Festbesucher wurden dort zum Ausnüchtern abgeholt.

Ein 46 Jahre alter Gast fiel der Polizei auf, weil er die Toilettentür nicht mehr fand und stattdessen gegen die Wand lief. Bei ihm wurde fast 4 Promille gemessen. In der Toilette wurde dann noch ein Kumpel von ihm gefunden, der dort abgesackt war.

Auch im Stadtgebiet wurden die Beamten fündig: 12 Wagenführer wurden unter Alkoholeinfluss angehalten, 8 davon lagen über 1,1 Promille und verloren somit an Ort und Stelle ihre Fahrerlaubnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samurai
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Nürnberg
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
München: Junge verschießt Elfmeter und Vater beißt daraufhin den Schiedsrichter
Würzburg: Mann ruft bei Polizei-Notruf an, weil er bei Monopoly verliert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?