30.04.01 11:30 Uhr
 73
 

Billy Elliot gewinnt Homosexuellen-Award

Der Film 'Billy Elliot: I will dance' wurde nun von einem Gremium der "Gay and Lesbian Alliance Against Defamation" zu einem der Gewinner gekürt.

Der Film wurde als herausragend bezeichnet und gewann den Preis als bester Film, der groß herausgebracht wurde. Der Film 'The Broken Heart Club' gewann den Titel als bester Film, der weniger publiziert wurde.

Die GLAAD-Vereinigung verleiht jedes Jahr ihre Preise an diejenigen Medien-Projekte, die das Leben der Homo- und Bisexuellen, sowie der Transsexuellen in einem Portrait darstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nemesis Hellkite
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Award
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men
Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?