30.04.01 11:09 Uhr
 5.745
 

Neuer Arbeitsspeicher bringt Pentium 4 an die absolute Leistungsgrenze

Die Arbeitsspeicherfirma 'Kingston' hat als erste Firma vor, ein PC800-Rambus-Modul mit 512 MByte für den 850-Chipsatz auf den Markt zu bringen.

Dafür erhielt Kingston heute schon das Prüferzertifikat von Intel persönlich.

Damit will Kingston den Pentium 4 an seine Leistungsgrenze bringen, denn so lassen sich alle 4 Bänke maximal belegen. (4mal 512mb)
Aber auch NEC und Toshiba wollen dieses Zertifikat haben.


WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Arbeit, Leistung
Quelle: www.tecchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?