30.04.01 11:01 Uhr
 1.808
 

Kostenloser DJH-Internetzugang wird kostenpflichtig

Vorbei sind die Zeiten beim Deutschen Jugendherbergswerk, wo der Internetzugang durch Werbung finanziert wurde und man kostenlos zum Internet Zugang hatte.

Ab 7. Mai muss man mit Gebühren in der Höhe von 1,98 Pf/min rechnen, allerdings nur für die ersten 15 Stunden. Folgezeiten müssen dann mit 2,9 Pf/min berappt werden.

Initiator der Gebührenerhebung ist Talkline. Das DJH ist jetzt auf der Suche nach neuen Partnern, die einen kostengünstigen Zugang bieten können. Das Werbefinanzierungsmodell ist gescheitert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Kosten
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker
Neues "Star Wars"-Spiel hat weibliche Protagonistin, was viele Sexisten ärgert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Focus Gangster-Report: Libanesische Clans schlimmer als die Mafia
Bayern: Allgäuer Bürgermeisterin unter "Reichsbürger"-Verdacht
Bildungsministerin ist gegen hohen Anteil von Kindern von Migranten in Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?