30.04.01 10:50 Uhr
 35
 

Schlag gegen Drogendistribuition - Rekordmenge Kokain beschlagnahmt

Madrid: Spezialeinheiten der Nationalpolizei ist es heute morgen gelungen, eine der größten europäischen Organisationen zur Distribution von Kokain zu zerschlagen. 7 Mitglieder der spanisch-kolumbianischen Bande wurden verhaftet.

1.800 Kilo Kokain mit hohem Reinheitsgehalt konnten beschlagnahmt werden. Bei der gefundenen Drogenmenge handelt es sich um den größten terrestrischem Kokainfund, der je gemacht wurde.

Das Rauschgift war nach einer monatelangen Gemeinschaftsoperation von Nationalpolizei und Interpol in einer Industriehalle in ‚Valdemoro‘ bei Madrid lokalisiert worden.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rekord, Droge, Schlag, Kokain
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?