30.04.01 10:24 Uhr
 91
 

Tattoos machen sexuell erfolgreich

Wissenschaftler wollen festgestellt haben, dass Jugendliche, die tätowiert sind, häufiger kriminelle Aktivitäten entwickeln als Gleichaltrige ohne Tattoos. Bei einer Tagung von Kinderärzten in Baltimore stellte T.Roberts eine entsprechende Studie vor.

Eltern, Lehrer und Ärzte sind aufgefordert, die Entwicklung von tätowierten Jugendlichen genau zu beobachten. Die Studie, an der 6.072 Personen zwischen 11 und 21 Jahren teilnahmen, wurde nach verschiedenen Kriterien wie Alter und Geschlecht korrigiert.

Die mit Tattoos versehenen Jugendlichen sollen viermal so häufig Sex wie ihre Altersgenossen haben und doppelt so oft in Kontakt mit legalen und illegalen Drogen kommen.


WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, Tattoo
Quelle: www.thetimes.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?