30.04.01 10:12 Uhr
 25
 

Cyberwar: USA nimmt Militärsites aus Angst vom Netz

Das US-Verteidigungsministerium scheint die Ankündigungen der chinesischen Hacker, die am 1.Mai eine Großoffensive gegen die USA planen, äußerst Ernst zu nehmen, wie ein Sprecher des US Pacific Command mitteilte.

Zunächst werde man in Alarmstufe 'Alpha' gehen, rechnet jedoch damit, im Laufe der Woche sogar Stufe 'Charlie' oder 'Delta' zu aktivieren. Dies hieße, dass sämtliche US-Militärrechner vom Netz abgekoppelt werden bzw. ganz ausgeschaltet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Angst, Netz, Militär, Cyber
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
"Star Wars Battlefront 2" nun offiziell angekündigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?