30.04.01 09:51 Uhr
 20
 

Kubist Carlos Scliar ist tot

Wie die Zeitschrift 'O Globo' meldet, ist der brasilianische Künstler Carlos Scliar tot.
Der Maler, der sich zuletzt vor allem dem Kubismus gewidmet hatte, verstarb in Rio de Janeiro.

Scliar war Zeit seines Lebens der Malkunst verpflichtet. Bereits im Alter von 15 Jahren war er ein begabter Zeichner.

Den Kubismus lernte er in Paris kennen - 1947 -, wo er für einige Jahre lebte.
Ab 1950 verbrachte er sein Leben in Rio de Janeiro.
Der Kubist wurde 80 Jahre alt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren
Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren
Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?