30.04.01 09:36 Uhr
 507
 

Deutschland raucht - Eichel reibt sich die Hände

Im ersten Quartal dieses Jahres gab es wieder eine Rekordeinnahme aus der Tabaksteuer für Finanzminister Eichel. Über 10 Milliarden DM Steuern flossen in die Staatskassen.

Das entspricht einer Steigerung von 7,8 Prozent oder aber 733 Millionen DM im Vergleich zum ersten Quartal des Jahres 2000.

Diese Zahlen wurden jetzt vom Statistischen Bundesamt in Wiesbaden bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samurai
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Hand, Eichel
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Zinedine Zidane ruft Landsleute auf, nicht Marine Le Pen zu wählen
Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Ridley Scott glaubt an Aliens: "Wenn ihr ein großes Ding am Himmel seht, lauft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?