30.04.01 09:00 Uhr
 408
 

Handy als Kugelfang bei Schiesserei - Leben gerettet?

Im Cafe 'LEspérance' in Brüssel eskalierte ein Streit zweier befreundeter Männer. Der eine zog seine Waffe und feuerte auf seinen Freund vier Kugeln ab.

Die Kugeln bohrten sich in Bauch und das Bein des Opfers. Die dritte Kugel traf das Handy und rettete womöglich dem Mann das Leben. Die vierte verfehlte anscheinend das Opfer.

Der Angeschossene ist schwer verletzt im Krankenhaus.


WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Handy, Kugel
Quelle: www.telecom-channel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach
Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet
"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?