30.04.01 07:29 Uhr
 2.572
 

"Cyberwar" hat begonnen - US-Webseiten von Chinesen gehackt

Nachdem Chinas Medien die USA vor Angriffen gewarnt hatten, war es einen Tag später soweit. Am Wochenende haben chinesische Hacker die Webseiten des US-Ministeriums für Arbeit und des US-Gesundheitsministeriums gehackt.

Auf der Internetseite des Arbeitsministeriums war das Bild des toten chinesischen Piloten zu sehen. Die Seite trug den Titel 'China Hack' und hatte dazu noch einen englischen Text, der die Trauer um den Piloten zum Thema hatte.

Die Homepage des Gesundheitsministeriums enthielt auch diese 'Pro China' Texte.
Dies war die erste Antwort chinesischer Hacker, auf den seit Wochen laufenden 'Cyberwar'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neothehacker2k
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Webseite, Cyber, Chinese
Quelle: straitstimes.asia1.com.sg

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europa bleibt weiter im Visier des IS
Kopenhagen: Grausam zugerichteter Frauentorso aufgetaucht
Bundesverfassungsgericht stärkt Hartz-IV-Empfänger-Rechte bei Heizkosten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europa bleibt weiter im Visier des IS
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?