30.04.01 07:29 Uhr
 2.572
 

"Cyberwar" hat begonnen - US-Webseiten von Chinesen gehackt

Nachdem Chinas Medien die USA vor Angriffen gewarnt hatten, war es einen Tag später soweit. Am Wochenende haben chinesische Hacker die Webseiten des US-Ministeriums für Arbeit und des US-Gesundheitsministeriums gehackt.

Auf der Internetseite des Arbeitsministeriums war das Bild des toten chinesischen Piloten zu sehen. Die Seite trug den Titel 'China Hack' und hatte dazu noch einen englischen Text, der die Trauer um den Piloten zum Thema hatte.

Die Homepage des Gesundheitsministeriums enthielt auch diese 'Pro China' Texte.
Dies war die erste Antwort chinesischer Hacker, auf den seit Wochen laufenden 'Cyberwar'.


WebReporter: neothehacker2k
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Webseite, Cyber, Chinese
Quelle: straitstimes.asia1.com.sg

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?