30.04.01 07:25 Uhr
 11
 

Familienministerin lehnt Streichung des Kindergeldes für Reiche ab

Die Anregung von DGB Chef Schulte, Kindergeld nur noch an Bedürftige zu zahlen, hat SPD Familienministerin Bergmann abgelehnt.

Wie die Ministerin weiter verlauten lies, sei auch sie der Meinung, dass das Kindergeld den Familien gezahlt werden soll, die darauf angewiesen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Reich, Streich, Kindergeld, Streichung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann missbrauchte mehrere Mädchen im Internet und vermittelte sie weiter
Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Vater von A. Lubitz will neue Ermittlungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: AfD blamiert sich mit "Mutlikulti"-Plakat
Berlin: Mann missbrauchte mehrere Mädchen im Internet und vermittelte sie weiter
SUV jetzt nur noch für "Bauern und Jäger"?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?