30.04.01 06:54 Uhr
 335
 

Trojanisches Pferd als Waffe gegen Krebs

In Amerika ist es Wissenschaftlern gelungen, ein 'trojanisches Pferd' zu entwickeln, mit dessen Hilfe es nun möglich ist, die Entwicklung von Krebstumoren besser zu untersuchen und beteiligte Gene und Prozesse aufzudecken.

Den Forschern gelang es, durch Änderung von Genen bei Mäusen den Ausbruch von Krebs hervorzurufen. Der Leiter der Forschungsgruppe, Tyler Jacks, nannte diese Strategie ein 'trojanisches Pferd'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Waffe, Pferd
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?