30.04.01 00:18 Uhr
 63
 

10 Millionen-Dollar-Klage gegen Hollywoodstar

Der deutsche Filmproduzent Karel Dirka aus München hat vor einem Gericht in Los Angeles Klage auf Schadensersatz in Höhe von 10 Millionen US Dollar gegen die Hollywood-Diva Linda Fiorentino eingereicht.

Grund: Fiorentino soll durch ihre Zickigkeit die Produktion seines Films 'Till the End of Time' zum platzen gebracht haben, beispielsweise feierte sie krank und erschien nicht am Set. Stattdessen soll sie auf Partys gesehen worden sein.

Dadurch sei sein ganzes 10 Millionen Projekt geplatzt. Außerdem habe der Hollywoodstar bereits eine 1,2 Millionen-Gage erhalten. 'Arbeitet nicht mit dieser Frau', warnt Filmproduzent Dirka die Filmbranche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vivan
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Dollar, Klage, Hollywood
Quelle: www.jen-nyelvers.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
Patricia Blanco nimmt an RTL-Nacktshow "Adam sucht Eva" teil
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?