29.04.01 22:16 Uhr
 51
 

V8STAR-Serie: Comeback eines Rennsport-Altstars

Drei Jahre nach seinem letzten Titel mit einem BMW STW-Tourenwagen konnte der 45jährige zweifache Motorrad-Weltmeister Johnny Cecotto beim Auftakt der neuen V8STAR Rennserie in Oschersleben beide Läufe mit seinem Irmscher Opel gewinnen.

Cecotto führt nun mit 52 Punkten in der Fahrerwertung, vor Patrick Simon, der sich mit seinen Lexus im zweiten, fliegend gestarteten Lauf vom sechsten auf den zweiten Rang verbesserte. Dritter ist mit den Plätzen fünf und drei Roland Asch/Jaguar

Timo Rumpfkeil/BMW kam in beiden Läufen und damit auch in der Gesamtwertung auf Platz vier. Den Geldpreis für das schnellste Team beim, in der V8STAR vorgeschriebenen Reifenwechsel ergatterte die Boxentruppe Cecottos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Serie, Comeback, Rennsport
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?