29.04.01 21:33 Uhr
 6
 

Wieder Ausgangssperre in Mazedonien

Nach dem Mörserangriff auf mazedonische Soldaten in der Stadt Tetovo, hat die Regierung eine Ausgangssperre für die Region verhängt.

Der folgende Montag wurde zum Trauertag für die Verstorbenen erklärt.

Da weitere Ausschreitungen und Angriffe erwartet werden, forderte die mazedonische Regierung ein verstärktes Eingreifen der KFOR-Truppen und verbesserten Schutz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Quizzibaer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ausgang
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
SPD-Fraktionschef in Cloppenburg tritt wegen Betrugsverdachts zurück
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?