29.04.01 20:19 Uhr
 253
 

"Aufstehen gegen Rassismus und Neofaschismus"

Unter diesem Motto stand eine Veranstaltung, bei der im ehemaligen KZ Ravensbrück der Befreiung vor 56 Jahren gedacht wurde.

Frauen- und Familienministerin Christine Bergmann warnte, dass es niemals wieder eine 'Kultur des Wegsehens und Verharmlosens' geben dürfe.

Über 130.000 KZ-Häftlinge waren in Ravensbrück, bis die Sowjetarmee das Lager im April 1945 befreite. Für viele Tausende kam diese Rettung jedoch zu spät.


WebReporter: PilleBille
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rassismus
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?