29.04.01 20:19 Uhr
 253
 

"Aufstehen gegen Rassismus und Neofaschismus"

Unter diesem Motto stand eine Veranstaltung, bei der im ehemaligen KZ Ravensbrück der Befreiung vor 56 Jahren gedacht wurde.

Frauen- und Familienministerin Christine Bergmann warnte, dass es niemals wieder eine 'Kultur des Wegsehens und Verharmlosens' geben dürfe.

Über 130.000 KZ-Häftlinge waren in Ravensbrück, bis die Sowjetarmee das Lager im April 1945 befreite. Für viele Tausende kam diese Rettung jedoch zu spät.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PilleBille
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rassismus
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?