29.04.01 19:57 Uhr
 13
 

Weltwirtschaft - Stark in Gefahr

Finanzminister Hans Eichel bezeichnet das auf Höchstände gestiegene Leistungsbilanzdefizit der USA als Gefahr für die Weltwirtschaft.

Da die Privatverschuldung, mitunter durch den Höhenflug der Aktienmärkte, drastisch gestiegen ist, ist die Gefahr einer Wirtschaftverlangsamung präsent.


Dies erklärte der Finanzminister bei der Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank.



Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fipscroc
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gefahr, Weltwirtschaft
Quelle: www.trend.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?