29.04.01 19:46 Uhr
 957
 

17 Männer zu Lebenslang für Vergewaltigung von Nonnen verurteilt

Vier Nonnen wurden die Opfer von 17 Indern, die diese in eine Falle gelockt haben. Sie täuschten vor, dass Patienten im Dorf Nawapada nahe des Klosters die Hilfe der Nonnen benötigen.

Im Dorf angekommen wurden die Nonnen auf einem Feld mehrfach vergewaltigt. Die Nonnen waren alle jünger als 35 Jahre. Nun wurden 17 Männer dieses Verbrechens verurteilt, wobei 7 weitere wegen Beweismangel davongekommen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Leben, Vergewaltigung
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfenbüttel: Sportauto rast in Rettungswagen - 81-jähriger Patient stirbt
Lüneburg: Schülerin aus Syrien stürzt sich aus dem Fenster
USA: 3,4 Millionen Dollar für Paar - Unschuldig wegen Kindesmissbrauch in Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingskrise: EU will Handel mit chinesischen Billig-Schlauchbooten stoppen
Diese Seite sammelt die peinlichsten Tinder-Anmachen
Fatih Akins "Aus dem Nichts" ist deutsche Nominierung für den Oscar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?