29.04.01 18:09 Uhr
 256
 

Schumi hat Mitleid - "So will man kein Rennen gewinnen"

Michael Schumacher hat sich jetzt erstmalig zu seinem glücklichen Sieg geäußert. Er bedauere den Ausfall des Finnen, da er wirklich ein perfektes Rennen gefahren sei. So möchte man letztendlich kein Rennen gewinnen, aber es ist geschehen.

Zu seinen eigenen Problemen in den Schlussrunden sagte er, dass es sich um ein Reifenproblem handelte. Er verlor viel Zeit auf Häkkinen und konnte nur durch dessen Ausfall gewinnen.

Häkkinen selbst ist enttäuscht. Alles sei wie am Schnürchen gelaufen. Es wäre ein unbeschreibliches Erlebnis gewesen, das Rennen zum vierten Mal in Folge zu gewinnen.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rennen
Quelle: www.keycast.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals seit 10 Jahren nicht Zlatan Ibrahimovic Schwedens Fußballer des Jahres
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?