29.04.01 18:23 Uhr
 32
 

DeCSS - Prozess geht am Dienstag weiter

Der Prozess gegen die Website 2600.com geht am Dienstag weiter. Der Webmaster Eric Corley wurde von der MPAA (Motion Pictures Association of Amerika) verklagt, weil er auf seiner Webseite das Tool DeCSS angeboten hatte.

DeCSS ist ein Tool, dass den Kopierschutz von DVD's einfach aushebelt.

Für beide Seiten des Rechtsstreits geht es um das Prinzip. Taten werden wohl kaum noch folgen. Das Tool DeCSS ist inzwischen auf unzähligen Webservern verbreitet und wurde schon längst zu einer leistungsstärkeren Variante weiterentwickelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Cyberhead]
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prozess, Dienst
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?