29.04.01 16:53 Uhr
 563
 

Ursache für doppelte Telekom-Rechnungen gefunden

Die Ursache der doppelten Rechnungen soll ein Softwarefehler sein laut Telekom. Hierbei sollen nur Großkunden betroffen sein, da diese Software keine Gebühren der Normalkunden berechnet.

Das Nachrichtenmagazin 'Focus' berichtete über 55.000 Gespräche in Thüringen und 106.000 Gespräche in Hessen die doppelt berechnet wurden.

Mehrere 10.000 Mark soll der Schaden betragen, den die Beamten der Staatskasse in Suhl entdeckt haben. Ereignet hat sich die 'Doppelzählung' der Gespräche allerdings schon voriges Jahr am 29. November.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Ursache, Rechnung
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?