29.04.01 16:53 Uhr
 563
 

Ursache für doppelte Telekom-Rechnungen gefunden

Die Ursache der doppelten Rechnungen soll ein Softwarefehler sein laut Telekom. Hierbei sollen nur Großkunden betroffen sein, da diese Software keine Gebühren der Normalkunden berechnet.

Das Nachrichtenmagazin 'Focus' berichtete über 55.000 Gespräche in Thüringen und 106.000 Gespräche in Hessen die doppelt berechnet wurden.

Mehrere 10.000 Mark soll der Schaden betragen, den die Beamten der Staatskasse in Suhl entdeckt haben. Ereignet hat sich die 'Doppelzählung' der Gespräche allerdings schon voriges Jahr am 29. November.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Ursache, Rechnung
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint
Microsoft programmiert China eine eigene Windows-Version für Regierung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?