29.04.01 16:24 Uhr
 658
 

Mutmasslicher Vergewaltiger 'outete' sich als homosexuell - Freispruch

Barcelona: Ein ungewöhnlicher Prozess ging jetzt in Barcelona/Spanien zu Ende. Ein 53jähriger Mann sollte sich wegen einer angeblich von ihm begangenen Vergewaltigung vor Gericht verantworten. Das Opfer hatte ihn eindeutig als Täter identifiziert.

Als der mutmaßliche Täter D.P.G. von den Vorwürfen gegen ihn erfuhr, 'outete' er sich und gestand von Kindheit an homosexuell zu sein. Gerichtsärzte und Psychologen überprüften und bestätigten seine Angaben.

Als die Klägerin jetzt bei der Hauptverhandlung von den Gutachten hörte, war sie sich plötzlich nicht mehr sicher ob es sich um den Richtigen handelt. Freispruch für den mutmaßlichen Täter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Homosexualität, Vergewaltiger, Freispruch
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) begeht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China greift nach der Welt: Militärbasis auf Dschibuti eröffnet
Eskalation der Krise: Verhaftet Türkei bald Urlauber?
Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?