29.04.01 14:28 Uhr
 466
 

Albaner gegen Türken: Messer im Rücken

In Kiel wurde ein 17-jähriger Türke gegen 4:00 Uhr Früh von einer Gruppe Albaner zusammengeschlagen und dann mehrfach mit einem Messer in den Rücken gestochen. Der Streit hatte kurz zuvor mit verbalen Auseinandersetzungen in einer Diskothek begonnen.

Der Türke ging mit seiner Freundin auf die Straße, um dem Streit zu entkommen. Das Pärchen wurde aber von 8 Albanern verfolgt, die dann den Türken stellten. Sie prügelten auf ihn ein, bis er auf dem Bauch am Boden lag.

Der Wehrlose erhielt dort mehrere Stiche mit einem Messer in den Rücken. Als die alarmierte Polizei eintraf, waren die Albaner verschwunden. Der Türke liegt - mittlerweile nicht mehr in Lebensgefahr - in einer Klinik in Kiel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: