29.04.01 14:13 Uhr
 7
 

700 Millionen zusätzlich für den Ausbau von Straßen- und Bahnprojekte

Aus dem Erlös alter Wohnbau-Darlehen fließen zusätzlich 700 Millionen ATS in das Landes-Budget von Oberösterreich. Das Geld soll in den Infrastruktur-Fond kommen und zur Vorfinanzierung von Bahn-und Straßen-Ausbauten dienen.

Der Vorsitzende vom Infrastruktur-Fond Erich Haider (SPÖ) und sein Vertreter Franz Hiesl (ÖVP) wollen durch eine Kommision eine Dringlichkeitsliste erstellen lassen.

Bevorzugte Projekte sind unter anderen der Neubau vom Hauptbahnhof und der Straßenbahn-Ausbau auf das Harter Plateau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aut1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, Straße, Ausbau
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ana Brnabic: Serbiens erste lesbische Regierungschefin will Kritiker ignorieren
CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Lesbische AfD-Chefin Alice Weidel gegen "Ehe für alle" wegen "Islamisierung"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die günstigste Sonnencreme schneidet am besten ab
Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?