29.04.01 12:40 Uhr
 2.599
 

Netzwerke werden 50mal schneller und sicherer: Der Laser machts möglich

Texas Instruments hat eine neue Technologie entwickelt, die Netzwerke schneller und sicherer macht. Die Lasertechnik ermöglicht gleichzeitig bis zu 24 100-Mbps-Verbindungen an einem Hub. Herkömmliche Wireless-LANs bringen es gerade mal auf ca. 2 Mbps.

Beim Netzwerkaufbau wird eine Station aufgestellt, die ihre gesamte Umgebung nach Empfängern absucht und sich automatisch mit ihnen verbindet. Die Station überwacht die Position der Empfänger und hält die Verbindung auch bei Platzwechseln aufrecht.

Da immer Sichtkontakt zwischen Empfänger und Station bestehen muß, können sich Hacker nicht mehr so einfach in das Netzwerk einklinken, da sie dafür einen Empfänger in den Sichtbereich der Station schmuggeln müßten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Netzwerk, Laser
Quelle: www.wired.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump als spräche sie kein Englisch
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?