29.04.01 12:32 Uhr
 5
 

Vorläufige Waffenruhe im nahen Osten

Nachdem es kaum jemand mehr erwartet hatte, wurde zwischen den Israelis und den Palästinensern eine Waffenruhe beschlossen.

Außerdem sollen weitere Maßnahmen getroffen werden um so bald wie möglich ein endgültiges Ende der Gewalt herbeizuführen.

Zu diesem Beschluss ist es gekommen, obwohl an diesem Tag sowohl von einem gesprengten Buss, als auch von Granatenbeschuss auf eine jüdische Siedlung berichtet wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 1stChoice
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Waffe, Osten
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Präsident verhängt Kriegsrecht und bittet Russland um Waffen
Evangelischer Kirchentag lädt die AfD nicht aus: Kein Gesprächsverbot
"So amazing": Donald Trumps Eintrag in Holocaust-Gedenkstättebuch ist seltsam



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pippa Middleton und Ehemann: Sie bereisen in den Flitterwochen gleich drei Orte
Berliner AfD-Funktionär wird per Haftbefehl wegen Körperverletzung gesucht
Bayern: Lehrer wird wegen Sex-Mail an Schülerin Beamtenstatus entzogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?