29.04.01 07:52 Uhr
 123
 

Videos mit sexuellem Inhalt - In Thailand bringen sie Schwierigkeiten

Ein in Thailand lebender Däne dachte sich, dass da man in jedem Club nackte Frauen 'Life' erleben kann, dies auch auf Video erlaubt sein muss. Die thailändischen Behörden belehrten ihn jetzt eines Besseren.

Im Haus des Dänen, in der Ortschaft Kathu, führten Beamte eine Hausdurchsuchung durch und fanden Material, welches deren Meinung nach als 'staatsgefährdend' einzustufen ist. Die gefundenen Videos enthielten 'nackte Tatsachen'.

Resumierend kann man sagen, in Thailand geht man davon aus, dass Pornofilme moralgefährdend sind und deren Besitz bestraft werden muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Video, Thailand, Inhalt, Schwierigkeit
Quelle: www.thailand-tip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperium
Protest in Brüssel: Landwirte tauchen EU-Ratsgebäude in Milchpulver-Wolke
"Reichsbürger"-Angriff: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizeibeamten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperium
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Wein: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?