28.04.01 22:18 Uhr
 11
 

Polen und Tschechen verlagern ihre Produktion weiter gen Rußland

Auf der Hannover Messe hat sich gezeigt, daß die lohnintensive Produktion weiter gen Osten wandert.

Noch vor einigen Jahren verlagerten viele deutsche Unternehmen ihre Produktion nach Tschechien oder Polen.

Nun wird es den Polen auch in der eigenen Heimat zu teuer und sie lassen in Rußland oder der Ukraine produzieren, um am Markt mithalten zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Polen, Produkt, Produktion, Tschechen
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Deutlicher Rückgang der Ölpreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?