28.04.01 09:38 Uhr
 1.528
 

So spionieren und manipulieren Kaufhäuser die Kunden

In den USA werden die Stimmungen und die Kauflaune mittels einer Software über die Überwachungskameras 'ausspioniert'.

Aufgrund der Stellung des Mundes und der Augenbrauen kann man die Wirkung von Produkten bestimmen und auch den Erfolg von Sonderangeboten messen.

Das Projekt nennt sich 'Blue Eyes' und wurde von IBM entwickelt. Eigentliches Ziel der Software waren besonders benutzerfreundliche PC's.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kunde
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich
Produktiver Arbeiten: Experten raten zu Pause alle 90 Minuten