27.04.01 23:40 Uhr
 17
 

NPD-Demonstration darf am Stadtrand stattfinden

Das Berliner Oberverwaltungsgericht hat am Freitag entschieden, dass die NPD zwar am 1. Mai nicht im Zentrum demonstrieren darf, dafür aber in einem Außenbezirk Berlins. Der Innensenator Werthebach von der CDU hatte sie zunächst verboten.

Im Zentrum wurde sie verboten, weil dadurch Gegendemonstrationen provoziert werden und dadurch Gefahr für die Demonstrierenden und andere Menschen entstehen könnten.

Die 1.-Mai-Demonstration von der linken Szene bleibt hingegen weiterhin verboten. Die Veranstalter haben aber erneut Einspruch gegen das Verbot erhoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: laurinr
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, NPD, Demonstration
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Engste Trump-Beraterin prügelt sich bei Amtseinführung
Regensburg: Inhaftierter Oberbürgermeister von SPD zum Rücktritt aufgefordert
ENF-Kongress: "Fragen zu stellen, verstößt gegen die Hausordnung"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Giftgas: Terroristen können tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen
USA: Engste Trump-Beraterin prügelt sich bei Amtseinführung
Dresden: Ermittlungen gegen Richter nach AfD-Rede wegen Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?