27.04.01 23:28 Uhr
 68
 

Vakuum-Fenster mit sensationellen Dämmwerten entwickelt

Die Schweizer haben es geschafft, das erste Vakuum-Fenster der Welt zu bauen. Das Wunderwerk der Firma Dörig galt bislang als unmachbar.
Bisher ging man davon aus, dass ein U-Wert unter 0,3 nicht denkbar ist, aber sie haben 0,2 geschafft.

Das entspricht einer konventionellen Mauerdicke von 35 cm. Damit lassen sich die Wärme und der Schall wesentlich besser dämmen, als es bisher möglich war.
Bei normalem Isolierglas wird der Scheiben-Zwischenraum teilweise mit Edelgasen gefüllt.

Dagegen ist beim Vakuum-Fenster dieser fast luftleer. Dadurch fehlen Moleküle als 'Überträger'. Das Druckproblem wurde mit zusätzlichen Abstandhaltern gelöst. Die Fensterscheiben entsprechen den normalen Normen und können problemlos eingebaut werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fenster
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?