27.04.01 23:04 Uhr
 224
 

Ex-Drogendealer behauptet:'Gott befahl mir eine Pfefferschote zu sein'

USA: Die letzten Jahre hat sich der ehemalige Drogendealer Kenny Carter als 'Peppy the Pepper' verkleidet ; und begrüßt auf diese Weise die Besucher des Einkaufszentrums 'Super Fresh' in Maryland.

Wer jedoch glaubt, dass der 'Job' für Carter nichts als eine Art des Geldverdienens darstellt, irrt. Der 44Jährige erklärte in einem Interview, dass Gott ihm selbst während einer Messe seine 'vegetarische Mission' befahl.

'Es war unglaublich, ich schrie Gott, oh Gott spricht zu mir, er sagt mir ich solle eine Pfefferschote sein'. Im Lebenslauf Carters tauchen Dinge wie Drogenhandel, Betrügereien, eine Drogenentziehungskur und diverse Aufenthalte im Gefängnis auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Ex, Droge, Gott, Pfeffer
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?