27.04.01 22:16 Uhr
 96
 

38 jähriger vor Gericht wegen Vergewaltigungen und Misshandlungen

Vor dem Bremer Landgericht läuft die Verhandlung gegen einen 38 jährigen.
Der Mann soll seine Ex-Gefährtin in 31 Fällen vergewaltigt haben. Ferner wird ihm vorgeworfen, die Frau 65 mal misshandelt zu haben.

Der Mann bestreitet diese Vorfälle und gab lediglich zu, seine Gefährtin während einer Feier im Alkoholrausch geschlagen zu haben.

Das Verfahren erweist sich als schwierig, da es keine Zeugen für diese Vorfälle gibt. Somit steht in der Verhandlung Aussage gegen Aussage.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Vergewaltigung, Misshandlung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?