27.04.01 21:09 Uhr
 491
 

Ein Traum von einer Uni: Auf dem ganzen Campus schnurlos ins Internet

Die TU Berlin ist seit diesem Sommersemester Vorreiter in Hinblick auf den mobilen Internetzugang vom Laptop aus. Möglich wird dies durch ein Funknetz mit Nanozellen, in das sich jeder Uni-Angehörige vom Professor bis zum Student einloggen kann.

Vorraussetzung sind lediglich ein Laptop und eine Funk-PCM/CIA-Karte, die auch ausgeliehen werden kann. Einige Fachbereiche sollen ohnehin mit Leihlaptops versorgt werden.

Weniger das Surfen steht dabei im Vordergrund als vielmehr die Einbindung des Internet in den normalen Studienbetrieb mit Vorlesung und Recherche.
Die Belastung durch die Funkstrahlung ist minimal, die Nanozellen arbeiten mit einer Leistung von 20 mW.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nooky
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Uni, Traum
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?