27.04.01 20:23 Uhr
 25
 

Spanien-Urlauber: Alkohlkonsum in der Öffentlichkeit eingeschränkt

Getränke mit mehr als 20 Prozent Alkoholgehalt dürfen in Andalusien künftig weder an Tankstellen noch an Sportanlagen oder Raststätten verkauft oder konsumiert werden.

Diese Verschärfung des geltenden Drogengesetzes haben die Abgeordneten aller Parteien auf einer Parlamentssitzung in Sevilla beschlossen.Eine weitere Modifikation des Gesetzes sieht vor, daß alle Gemeinden eigenständig Sanktionen auferlegen können.

Auch dürfen sie an öffentlichen Orten nach eigenem Belieben eingeschränkten Alkoholkonsum vorschreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spanien, Urlaub, Urlauber, Öffentlichkeit
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?